Performance Autor: Till 12.11.2021

Shortnews: Keine Preise als Rankingfaktoren! Oder doch?

Preise – für Online-Shopbetreiber sicher eines der wichtigsten Elemente für den wirtschaftlichen Erfolg. Für Google jedoch nicht. Denn wie jetzt bekannt wurde, machen weder Schnäppchen noch Luxuspreise oder marktübliche Angebote einen Unterschied für die Platzierungen bei den Suchergebnissen. Aber Achtung: Anders kann es sich jedoch bei der Shoppingsuche bzw. Produktsuche mit den Preisen als Rankingfaktoren verhalten.

Das sagt Google zu Preisen als Rankingfaktoren

John Müller machte am 8. Oktober in den Google Search Central SEO Office Hours deutlich, dass bei der Websuche der Preis für das Ranking keine Rolle spielt. Google hat nicht das Ziel diese als eine Metrik einzuführen und damit Preise als Rankingfaktor zu nutzen. Aus Sicht der Suchmaschine ergebe es keinerlei Sinn günstige Produkte und damit die Webseite höher zu ranken oder teurere Waren weiter hinten zu platzieren.

Preise und Verfügbarkeit bei der Produktsuche

Während der Preis, bei der Websuche also keine Rolle spielt, kann das bei der Produktsuche anders aussehen. Bisher tappen viele Experten hier im Dunkeln, welche Rankingfaktoren beim Google Shopping wirklich relevant sind. So lässt auch Müller verlauten, dass er nicht wisse, was die Platzierungen hier beeinflusst. Daher ist es möglich, dass neben der Verfügbarkeit eben auch der Preis von Bedeutung ist. Der Produktfeed ist eine vielversprechende Möglichkeit für Online-Shops, Produkte direkt in den Suchergebnissen von Google zu platzieren.

Die Einstellungen erfolgen über das Merchant Center. Dazu werden dem jeweiligen Produkt Attribute zugewiesen und so in den Produktfeeds gruppiert. Attribute sind in dem Fall Produktbeschreibungen wie Zustand oder Verfügbarkeit, aber auch der Preis, was die Suche für den User erleichtern soll. Die Ergebnisse der Produktsuche lassen sich hinsichtlich des Preises sortieren.

Fazit: Preise sind als Rankingfaktoren bei Google wichtig, wenn…

…Sie Ihre Waren in der Produktsuche bewerben wollen. Für die Webergebnisse ist ein günstiger Preis jedoch nicht ausschlaggebend. Gerne unterstützen wir Sie als SEO-Agentur in diesem Zusammenhang mit dem Aufbau einer zielorientierten Platzierung Ihrer Produkte und sorgen dafür, dass Sie in den Shopping-Ergebnissen die besten Ergebnisse erreichen.

Artikel teilen auf: